Mandel Porridge

Bei uns zuhause ist gerade jemand krank. Und wenn man krank ist, dann mag man nicht vieles tun. Essen gehört dazu. Aber gerade dann braucht der Körper eine gute Portion Energie, die sich langsam im Körper umsetzt und einem die Kraft zurück gibt, um gesund zu werden. Deswegen zeig ich euch jetzt mal, wie das Mandel Porridge aussieht, dass ich soeben für unseren Patienten gemacht habe.

Mandel Porridge

Rezept für 1 Portion:

  • 3 EL feine Vollkornhaferflocken
  • 1/2 EL Sultaninen
  • 3 Datteln entsteint
  • ca. 1/2 dl Wasser
  • 1 dl Reismilch
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL gemahlene Mandeln
  • 8 Mandeln ganz und mit Schale
  • 1/2 geriebener Apfel
  • 2 TL Leinöl

Die Reismilch in einen Topf geben und aufkochen, danach die Hitze reduzieren und die Haferflocken und Sultaninen hineingeben. Auf geringer Stufe leicht köcheln lassen. Die Datteln in kleine Stücke schneiden und mit dem Zimt und dem Kurkurma hinzugeben. Für weitere 3 Minuten köcheln lassen. Falls nötig etwas Wasser hinzugeben, das Porridge sollte nicht zu klebrig aber auch nicht zu flüssig sein. Bei Bedarf einfach immer etwas Wasser nachgeben. Das Porridge nun vom Herd nehmen, den halben Apfel ganz fein raffeln und nur noch mit 1 TL gemahlener Mandeln kurz unterheben. Das Ganze in einer kleinen Schüssel anrichten, nochmals 1 TL gemahlene Mandeln darüber streuen, mit 2 TL Leinöl beträufeln und die ganzen Mandeln darauf garnieren – fertig.

Dieses Mandel Porridge ist ein sättigendes Rezept, dass einfach und schnell zubereitet ist. Mandeln sind sehr basische Nüsse, tun somit dem Säure-Basen-Haushalt gut, binden überschüssige Säure und haben einen tiefen glykämischen Index von 20. Das heisst, sie lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und belasten somit weder die Bauchspeicheldrüse, noch fördern sie anschliessende Heisshungerattacken oder Energielöcher.

Durch die Haferflocken greifen wir auch unserem Nervengerüst etwas unter die Arme, denn Hafer wirkt nervenstärkend und beruhigend auf unser System. Genau das, was wir brauchen, wenn wir krank sind – oder mit den Nerven am Ende – oder als guten Start in einen strengen Alltag – oder einfach so. Das Mandel Porridge ist ein Rezept für alle Tage und jede Laune.

Ein Gedanke zu „Mandel Porridge

Kommentar verfassen